Zurück

BÜRGERSTADL, BONBRUCK

Der schätzungsweise über 100 Jahre alte Stadl in der Ortsmitte von Bonbruck wurde komplett saniert und zu einem Bürgersaal umgebaut, der bei Veranstaltungen bis zu 200 Sitzplätze bietet. Neben dem neuen Treppenhaus wurde ein Glasaufzug in die alte Substanz eingefügt, der die behindertengerechte Erschließung des Gebäudes gewährleistet. Die große Verglasung im Westgiebel mit Blick zum Rathaus signalisiert Transparenz nach außen und soll als einladende Geste wahrgenommen werden. Bei der Sanierung wurden die alten Mauern und Stützen aufgrund fehlender Fundamente abschnittsweise unterfangen. Der historische, handgehauene Dachstuhl konnte erhalten werden. Lediglich die waagrechten Zerrbalken auf Kopfhöhe wurden durch Stahlzugglieder ersetzt.


Bauherr: Gemeinde Bodenkirchen
Fertigstellung: 2010
Fotograph: Peter Litvai, Landshut
Tobias Fritz, Landshut
Außenanlagen: Wartner & Zeitzler, Landshut
Künstler: Georg Brenninger: Brunnen
Würdigung: Architektouren 2010 der Bayerischen Architektenkammer
Architektur: Architektenpartnerschaft Nadler Sperk Reif